Produkte von COCO Chocolatier

Elegant-verspielte Schokoladenkreationen aus Schottland

In Edinburgh befindet sich der Hauptsitz der im Jahr 2004 gegründeten Schokoladenmanufaktur “COCO Chocolatier”.  9 Jahre nach ihrer Eröffnung, im Jahr 2013, übernahm der Feuerwehrmann und passionierte Schokoladenliebhaber Calum Haggerty die Schokoladenfabrik und brachte mit viel Liebe für hochwertige Schokoladenprodukte und innovativen, verspielten Ideen nicht nur frischen, sondern auch sehr kreativen Wind in Welt der handgemachten Schokoladen von “COCO Chocolatier”.

 Die für die Schokoladenproduktion notwendigen Kakaobohnen, bezieht “COCO Chocolatier” aus Kolumbien. Dort arbeitet die schottische Schokoladenfabrik zusammen mit “Luker”, einem Betrieb mit Sitz in Bogota, der Kakaobohnen der höchsten Qualität aus nachhaltigem, fairem Anbau aus ganz Kolumbien aufkauft und direkt in den Gebäuden von “Luker” in Kolumbien zu besten Schokoladenprodukten weiterverarbeitet. Für “COCO Chocolatier” werden in Bogota hochwertige Schokoladen-Drops produziert, die dann zur Weiterverarbeitung nach Edinburgh in Schottland kommen.  Auf diese Weise findet ein Großteil der Wert Schöpfung der Schokoladenproduktion im Ursprungsland statt und trägt so dazu bei, dass mehr Menschen vor Ort von dieser profitieren können.  

Höchste Qualität, Wertschätzung aller Mitarbeiter, Nachhaltigkeit und Transparenz bei allen Arbeitsschritten sind die Grund Prinzipien der schottischen Schokoladenfabrik “COCO CHocolatier”.

Für das Design der handgemachten Schokoladenkreationen, arbeitet “COCO Chocolatier” mit verschieden Künstlern aus der ganzen Welt zusammen.   

Das Credo der Schotten: “The Art of Chocolat” bezieht sich also sowohl auf die kreativen, modernen und dennoch typisch britischen Schokoladenkreationen, als auch auf die wunderschön designten Verpackungen bei “COCO Chocolatier”. 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Filter schließen
Zuletzt angesehen