rz_logo_holtorfs_heimathaven_pantone

 

Herzlich Willkommen in Holtorfs Heimathaven - ein Ort an dem sich die Vergangenheit und das Heute die Hand reichen und der dich einlädt, bei Cappuccino und Flat White durch die alten Regale von 1905 zu stöbern.

Im Oktober 2017 haben Nadine und Sascha den alten Kolonialwarenladen übernommen und geben dem Traditionsgeschäft neuen Schwung. Natürlich nicht, ohne den Charme und alte Traditionen zu erhalten. So wird es weiter das klassiche Holtorf Müsli geben, Lose Ware wie Orangeat, Succade, Mandeln, große blaue Weinbeeren und vieles mehr wird weiterhin aus den unzähligen schönen Schubladen gezaubert.

"Holtorf Feinkost & Kolonialwaren seit 1874" wurde zu Holtorfs Heimathaven - und wir alle wünschen uns, dass "Holtorfs" in diesem Hafen nun endlich bei seiner Bestimmung angekommen ist. Nadine und Sascha zumindest waren schon immer Fans des ältesten Kolonialwarenladen Deutschlands und hätten sich niemals träumen lassen, diesen eines Tages selbst betreiben zu dürfen.

Neu bei Holtorf ist die hauseigene Pâtisserie mit hausgemachten Bruchschokoladen, Pralinen, Macarons, Karamellbonbons & Fudge. Auch die Heimathaven-Aufstriche werden jetzt in Bremen produziert und wenn man Glück hat, kann man dabei sogar zusehen.

Im Ausschank befindet sich ein toller Kaffee von Cross Coffee. Zusammen mit Oliver Kriegsch, dem Inhaber und Röster dieser modernen Bremen Kaffeerösterei haben wir uns für eine Espresso Röstung des Lampocoy aus Guatemala entschieden. Exklusiv nur bei Holtorfs Heimathaven. Den Kaffee kann man an einem der neuen Sitzplätze genießen und natürlich auch mitnehmen.

Auch neu sind die vielen verschiedenen Tastings ab 2018. Auf die freuen wir uns ganz besonders. Alle Informationen dazu findet ihr im Shop in den entsprechenden Kategorien. Es gibt Gin, Whisky und Craft Beer Tastings.

 

 

  Herzlich Willkommen in Holtorfs Heimathaven - ein Ort an dem sich die Vergangenheit und das Heute die Hand reichen und der dich einlädt, bei Cappuccino und Flat White durch die alten... mehr erfahren »
Fenster schließen

rz_logo_holtorfs_heimathaven_pantone

 

Herzlich Willkommen in Holtorfs Heimathaven - ein Ort an dem sich die Vergangenheit und das Heute die Hand reichen und der dich einlädt, bei Cappuccino und Flat White durch die alten Regale von 1905 zu stöbern.

Im Oktober 2017 haben Nadine und Sascha den alten Kolonialwarenladen übernommen und geben dem Traditionsgeschäft neuen Schwung. Natürlich nicht, ohne den Charme und alte Traditionen zu erhalten. So wird es weiter das klassiche Holtorf Müsli geben, Lose Ware wie Orangeat, Succade, Mandeln, große blaue Weinbeeren und vieles mehr wird weiterhin aus den unzähligen schönen Schubladen gezaubert.

"Holtorf Feinkost & Kolonialwaren seit 1874" wurde zu Holtorfs Heimathaven - und wir alle wünschen uns, dass "Holtorfs" in diesem Hafen nun endlich bei seiner Bestimmung angekommen ist. Nadine und Sascha zumindest waren schon immer Fans des ältesten Kolonialwarenladen Deutschlands und hätten sich niemals träumen lassen, diesen eines Tages selbst betreiben zu dürfen.

Neu bei Holtorf ist die hauseigene Pâtisserie mit hausgemachten Bruchschokoladen, Pralinen, Macarons, Karamellbonbons & Fudge. Auch die Heimathaven-Aufstriche werden jetzt in Bremen produziert und wenn man Glück hat, kann man dabei sogar zusehen.

Im Ausschank befindet sich ein toller Kaffee von Cross Coffee. Zusammen mit Oliver Kriegsch, dem Inhaber und Röster dieser modernen Bremen Kaffeerösterei haben wir uns für eine Espresso Röstung des Lampocoy aus Guatemala entschieden. Exklusiv nur bei Holtorfs Heimathaven. Den Kaffee kann man an einem der neuen Sitzplätze genießen und natürlich auch mitnehmen.

Auch neu sind die vielen verschiedenen Tastings ab 2018. Auf die freuen wir uns ganz besonders. Alle Informationen dazu findet ihr im Shop in den entsprechenden Kategorien. Es gibt Gin, Whisky und Craft Beer Tastings.

 

 

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen